Call for Papers

Fachvorträge

Einladung
zur Einreichung von Fachbeiträgen

Inhalt & Formate

Liebe Freunde und Teilnehmer der KONTEC!

Mit unserer nächsten KONTEC im August des kommenden Jahres werden wir alle politisch zu treffenden Entscheidungen hinsichtlich der friedlichen Nutzung der Kerntechnik als verlässliche Energiequelle für unsere wirtschaftliche und private Zukunft „begleitet haben“. Es bahnt sich also eine Leitmesse der Kerntechnik an, die wir so in der Vergangenheit seit 1993 noch nie erlebt hatten – sind wir gespannt und positiven Mutes auf das, was wir hier noch zu erwarten haben!

Die KONTEC war und bleibt für eine solche Diskussion die entscheidende Leitmesse in Deutschland und wird dies sicher auch noch eine ganze Weile bleiben; sind doch die Schwerpunkt-Themen der nuklearen Entsorgung in Deutschland und auch in unseren Nachbarländer längst nicht abgeschlossen! Vor diesem Hintergrund sind wir alle – Aussteller, Vortragende, Besucher und auch der Programmausschuss – mit der nun entstandenen, ggf. neuen Situation der Kerntechnik in Deutschland auf einen (hoffentlich) neuen und positiven Weg!

Wie auch in den Jahren zuvor, haben wir im Programmausschuss auch für die kommende Tagung das bereits bekannte und etablierte Konzept beibehalten. Die drei Schwerpunktthemen werden ebenso beibehalten, wie die Plattformen für die uns begleitenden Bundesministerien und Universitäten.

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge, um mit den Beiträgen Ihrer Mitarbeiter ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für die KONTEC 2023 zusammen zu stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge UND auf Ihren Besuch

Olaf Oldiges, Vorsitzender des Programmausschusses

Welche Plattform bieten wir

Die KONTEC bietet mit den drei Fach-Sektionen die geeignete Plattform für eine umfassende Information rund um die Entsorgung von radioaktiven Abfällen, in welchem auch der Statusbericht des Bundesministeriums für Bildung und Forschung "BMBF" zu den Forschungsvorhaben unter dem Titel „Stilllegung und Rückbau kerntechnischer Anlagen“ eingebettet ist.

Format der Plenarvorträge

Der Plenarvortrag wird von Ihnen im großen Saal des ICD in Dresden vor großem Fachpublikum präsentiert.
Für die Plenarvorträge ist ein Zeitrahmen von insgesamt 20 Minuten inkl. ca. 5 - 10 Minuten zur Diskussionszeit vorgesehen.

Plenarvorträge werden simultan DE/EN und EN/DE übersetzt.

Hinweis: Nach Annahme des Plenarvortrags bitten wir Sie um Einreichung der Vollversion (Full Paper) Ihres KONTEC 2023 Fachvortrags (in Deutsch oder Englisch). Die Full Paper  (Vortragsvollversionen) werden den Teilnehmern im Nachgang via passwortgeschützem Zugang zugängig gemacht. 

 

Zum besseren Verständnis für fremdsprachige KONTEC Teilnehmer werden, wie bereits zu den vorangegangenen Veranstaltungen, auch zur KONTEC 2023 wieder die Vortragsfolien in Englisch erbeten. Der Plenarvortrag kann nach wie vor in Deutsch gehalten werden, es erfolgt eine Simultanübersetzung.

Format der KONTEC DIREKT
Kurzvorträge in Wort & Bild

KONTEC DIREKT bietet die Möglichkeit der vertieften und spezifischen Darstellung eines Themas in einem moderierten Kurzvortrag.

Jeder KONTEC DIREKT Kurzvortrag wird während der KONTEC zweimal von Ihnen präsentiert.
Den für die KONTEC DIREKT Kurzvorträge in Wort & Bild ausgewähltem Vortragendem steht ein Zeitrahmen von insgesamt 15 Minuten zur Verfügung.

Eine Simultanübersetzung der KONTEC DIREKT Kurzvorträge ist nicht vorgesehen.

Format der Postervorträge

Poster werden in zeitlich selbst zu bestimmenden Posterforen präsentiert. Dazu steht Ihnen jeweils eine doppelwandige Posterwand (2 x DIN A0 Poster) für die gesamte Dauer der Veranstaltung zur Verfügung.

 
 
 

Anmeldung & Information

Informationen zur Einreichung

Zur Einreichung Ihres Vortrags verwenden Sie bitte das Abstract-Management-System. Die Vortragsanmeldung kann nur digital zusammen mit einer Kurzbeschreibung (Abstract) eingereicht werden. Anders übermittelte Anmeldungen/ Einreichungen eines Fachbeitrags können leider nicht berücksichtigt werden.

Art des Beitrages

Bitte geben Sie mit der Einreichung Ihres Beitrages an, ob Sie einen Plenarvortrag, ein Poster oder ein KONTEC DIREKT anstreben. Im Zuge des Verfahrens zur Zusammenstellung des KONTEC 2023 Tagungsprogramms wird über die jeweilige Annahme und Platzierung Ihrer Einreichung vom Programmausschuss entschieden.

Kurzbeschreibung vs. Vortrag

Die im ersten Schritt von Ihnen einzureichende Kurzbeschreibung dient dem Programmausschuss zur Auswahl und Zusammenstellung der Vorträge. 

Die Kurzbeschreibungen sollten maximal 2.500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen. Sie bieten Ihnen die Möglichkeit dem Programmausschuss die inhaltlichen Schwerpunkte, die Methodik sowie die Ergebnisse und die wichtigsten Schlussfolgerungen, die Sie in Ihrem Vortrag behandeln wollen, darzustellen. Sie haben die Möglichkeit Fotos hochzuladen.

Gleichzeitig gibt er später dem Publikum einen Überblick über die in Ihrem Vortrag behandelten Themen.

Der Vortrag selbst muss erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung gestellt werden und in der Form des zu präsentierenden Vortrags. Also als Präsentation oder Poster (ppt oder pdf-Format) wie es auf der KONTEC von Ihnen als Referent präsentiert wird. Die Folien/Ihr Poster sind Teil digitalen der Veröffentlichung für die Gäste der KONTEC.

Sprache

Für das Auswahlverfahren durch den Programmausschuss kann das Abstract deutsch- oder englischsprachig eingereicht werden. Der Vortrag ist in englischer Sprache zu bevorzugen.

Themengruppe

Ordnen Sie Ihren Vortrag bitte eine der aufgeführten Themengruppen (Sektionen) ein.

Referent und Beteiligte

Die Angaben zur Person müssen die des Vortragenden sein. Weitere Beteiligte und/oder einen zweiten Vortragende sollten ebenfalls hinterlegt werden. Alle relevanten Informationen, wie z. B. die Benachrichtigungen an die Autoren über die Annahme des Vortrags, werden an die angegebenen Kontaktdaten versendet.

Nach der Auswahl der Abstracts

 

Nach Annahme des Plenarvortrags bitten wir Sie um Einreichung der Vollversion (Full Paper) Ihres KONTEC 2023 Fachvortrags (in Deutsch oder Englisch). Die Full Papers (Vortragsvollversionen) werden den Teilnehmern im Nachgang via passwortgeschützem Zugang zugängig gemacht. 

 

Zum besseren Verständnis für fremdsprachige KONTEC Teilnehmer werden, wie bereits zu den vorangegangenen Veranstaltungen, auch zur KONTEC 2023 wieder die Vortragsfolien in Englisch erbeten. Der Plenarvortrag kann nach wie vor in Deutsch gehalten werden, es erfolgt eine Simultanübersetzung

Bitte informieren Sie uns freundlicherweise umgehend über etwaige Änderungen über das digitale Abstract Management an den Kontakt Janet Scherping. Vielen Dank

Ihre Einreichung

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Mit Annahme des Vortrags zur KONTEC 2023 geht das Copyright an die Kontec Gesellschaft für technische Kommunikation mbH (Kontec GmbH) über.

Mit Annahme eines Vortrags zu einer unserer Fachveranstaltungen räumt die referierende Person der KONTEC GmbH die kostenfreien Nutzungsrechte am Vortrag ein. Diese umfassen neben dem Recht des Vorabdrucks, Nachdrucks und Übersetzung in andere Sprachen alle üblichen Online- und Offline bzw. Print-, Vervielfältigungs- und Verbreitungsrechte, insbesondere der Veröffentlichung im Onlineprogramm.

Der Vortragseinreichende garantiert und sichert zu, dass sein eingereichter Beitrag frei von Schutzrechten Dritter ist und eine Veröffentlichung durch KONTEC GmbH keine Eigentums-, Patent-, Lizenz-, Marken- oder sonstigen Schutzrechte Dritter verletzt. Der Vortragseinreichende stellt die KONTEC GmbH und deren Partner und Auftragnehmer von Ansprüchen Dritter aus etwaigen Schutzrechtsverletzungen frei und trägt auch alle Kosten, die KONTEC GmbH und deren Partnern und Auftragnehmern in diesem Zusammenhang entstehen. In diesem Zusammenhang sind die KONTEC GmbH und deren Partner und Auftragnehmer berechtigt, auf Kosten des Vortragseinreichers die Genehmigung zur Veröffentlichung der betreffenden Inhalte vom Berechtigten zu erwirken.

Die Annahme des Vortrags entbindet nicht von der Anmeldung zur Tagung und der Entrichtung der Teilnahmegebühr.

Teilnahmebedingungen

 

Anmeldung & Termine

Termine zur Einreichung von Fachbeiträgen

Anmeldungen zum Call for Paper sind online möglich bis 31.01.2023

Die Einreichung erfolgt über ein Abstract-Mgmt.-System

Wir freuen uns auf Ihre Vortragsanmeldungen und bitten Sie freundlich um die Einreichung von neueren Arbeiten, die den Hauptthemen der KONTEC gerecht werden.

Termine

Die Termine zum Ablauf:

Ende Oktober 2022 bis 31.01.2023 

Einladung zum Call for Papers

Abstract Abgabe über Abstract Mgmt. System

Vortragsanmeldungs- bzw. -einreichungsende:  31.01.23

20.04.2023

Programmausschusssitzung

 

ab 02.05.2023

Einladung der gewählten Referenten zur KO23

(Benachrichtigung der Autoren)

 

bis 31.07.2023 

Abgabe der Autoren-Info

14.08.-21.08.2023 

Abgabe der Präsentation im ppt/pdf Format übers Abstract Mgmt. System

30.08.-01.09.2023 

Präsentation des Vortrags